Inhaltsbereich

Pressemitteilungen


HWS-Gestaltungswettbewerb beendet

Im März suchte die Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH (HWS), ein Unternehmen der Stadtwerke Halle-Gruppe, für die neuen zusätzlichen Abfallbehälter auf der Peißnitz, Ziegelwiese und Würfelwiese spannende Motive zur Beklebung. Und nun stehen die Gewinner fest. Aus 142 Einsendungen wählte eine Jury die zehn Erstplatzierten, deren Motive ab sofort auf den neuen Behältern zu bestaunen sind. Aber: Gewonnen haben am Ende alle Teilnehmer.

„(K)ein Motiv für die Tonne“ lautete das Motto des Gestaltungswettbewerbs der HWS, der von Mitte Februar bis Mitte März stattfand. Zu Themen wie „Halle-Händelstadt“, „Grünes Halle“, „Halle-Saalestadt“, „Salzstadt Halle“ u.a. wurden spannende Motive von Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren gesucht. „Die Resonanz war überwältigend. 142 Einsendungen haben wir in der kurzen Zeit erhalten. Darüber haben wir uns natürlich sehr gefreut“, erklärt Jörg Schulze, Geschäftsführer der HWS. Eine Jury, bestehend aus HWS, Fachbereich Umwelt der Stadt Halle (Saale), Stadtmarketing und Stadtschülerrat entschied, welche zehn Motive auf die Abfallbehälter gedruckt werden sollten und ab sofort zu sehen sind. Neben der Platzierung auf den Behältern, erhielten diese zehn Teilnehmer noch jeweils einen Bluetooth-Lautsprecher von JBL. „Aber bei uns gibt es keine Verlierer! Jeder Teilnehmer erhält ein kleines Dankeschön von uns, welches wir zeitnah an alle Teilnehmer verschicken“, versichert Jörg Schulze.

Alle Gewinnermotive sind ab sofort auf den neuen Behältern auf der Peißnitz und im Internet unter www.hws-halle.de/gestaltungswettbewerb  zu finden.

Gemeinsam mit der Stadt Halle (Saale) wurde ein neues Entsorgungskonzept für die Peißnitz, Ziegelwiese und Würfelwiese erarbeitet. Kleinere Papierkörbe werden abgebaut und dafür größere Abfallbehälter mit einem Volumen von 120 und 240 Litern aufgestellt. Zum Einsatz kommen die üblichen Mülltonnen, die auch die Haushalte nutzen. Damit die Tonnen nicht wegrollen und der Deckel die Behälter immer schließt, werden sie in einem Stahlgestell untergebracht. An insgesamt drei Stellen auf der Ziegelwiese und auf der Würfelwiese kann zudem Grillkohle sicher entsorgt werden. Diese drei Behälter für Grillkohle sind auch in der interaktiven Stadtkarte „Mobile M.app“ auf www.swh.de/mobilemapp und in der App „Mein HALLE“ zu finden.

Einer der neuen Abfallbehälter auf der Würfelwiese, Ziegelwiese und Peißnitz
Einer der neuen Abfallbehälter auf der Würfelwiese, Ziegelwiese und Peißnitz

Quelle: Stadtwerke Halle
Datum: 3. April 2019

Bild Download
JPG (1.2 MB)

Die Leerung der Tonnen erfolgt zwischen April und September immer montags und samstags, zwischen Oktober und März nur montags. Zudem werden die Tonnen regelmäßig gewaschen, um Rückstände zu entfernen. Zwischen April und September werden die Wege auf Ziegelwiese, Würfelwiese und Peißnitz zudem montags und samstags per Kehrmaschine gereinigt, zwischen Oktober und März immer montags.

Interview zu den neuen Behältern mit Henrik Filz, Bereichsleiter Entsorgungsdienste bei der HWS

03.04.2019