Inhaltsbereich

Sperrmüll

Was ist Sperrmüll?

Das gehört zum Sperrmüll:

Zum Beispiel Möbel, Truhen, Bettgestelle, Matratzen, Lattenroste, Regale, Leitern, Teppiche und Teppichböden, Fahrräder, Dreiräder und Roller, Kinderwagen, Koffer (ohne Inhalt), Bügelbretter und Gardinenstangen.

Das gehört nicht zum Sperrmüll:

Zum Beispiel Autowracks, Kfz-Zubehörteile (wie Autoreifen, Autobatterien und Kotflügel), Motorräder, Abfälle von Bau- und Umbauarbeiten (wie Türen, Fenster, Rohre, Sanitäreinrichtungen und Heizungsanlagen), Öltanks und Ölbehälter, Elektro- und Elektronikgeräte, Verpackungsmaterialien, Gartenabfälle, Schadstoffe, Altkleider, Federbetten, Decken, Geschirr, Leuchten sowie in Säcken, Kartons oder anderen Behältnissen verpackte Kleinteile oder Restmüll,  außerdem Gegenstände, die größer als 2,20 m x 1,50 m x 0,75 m oder schwerer als 70 kg sind.

Wir holen Ihren Sperrmüll für Sie ab!

Um Sperrmüll von uns abholen zu lassen, nutzen Sie bitte zur Anmeldung unser Formular. Auch einen individuellen Termin können Sie darüber vereinbaren. 

Selbstständige Entsorgung von Sperrmüll

Sie haben außerdem die Möglichkeit, Ihren Sperrmüll bis 1 m³ kostenlos an unseren Wertstoffmärkten  abzugeben. Falls ihr eigenes Auto zu klein ist, leihen wir Ihnen gerne unseren Sperrmüllanhänger.


Noch offene Fragen?

Sollten Sie, außer der Anfrage für eine individuelle Sperrmüllabholung, noch andere Fragen zum Thema Sperrmüll haben, dann nutzen Sie dafür gerne unser 

Anfrageformular