Inhaltsbereich

News der HWS

Halle guten Dinge sind hier

In der kalten Jahreszeit, wenn es draußen immer ungemütlicher wird, verkrümelt sich ein Großteil der Tierwelt normalerweise für den Winterschlaf in die kuschlige Behausung. Und auch für uns Menschen gewinnt ein warmes, sicheres Zuhause im Winter an Bedeutung – schön, wenn dann alles da ist, was man braucht.

Auf dem Foto ist mittig eine Frau abgebildet, die mit einem Magazin und einer Tasse in den Händen auf der Couch sitzt.
Halle guten Dinge sind hier - auch zu Hause. Jederzeit. Sicher versorgt.

„Couchen“ – so nennt man das neudeutsch – ist auch in der Saalestadt vermutlich eine beliebte Tätigkeit, mit der man den Feierabend oder eisige Wochenend-Nachmittage füllen kann. Und warum auch nicht? Mit einem Teller Kekse und einer Tasse heißem Tee lässt es sich leben. Sonntags noch einmal so richtig die Seele baumeln lassen, bevor es am Montag wieder auf Arbeit oder in die Schule geht. Vielerorts scharen sich die Familien nachmittags um einen Kaffeetisch oder man macht es sich allein gemütlich – da gilt: Auch in unseren Wohnungen darf es warm und heimelig sein und man braucht sonst nichts zum glücklich sein.

Gewinnspiel

Wie heißt es so schön? Halle guten Dinge sind hier. Hier gibt’s für Halle bis zum 14. Dezember ein SWH-Versorgungspaket zu gewinnen: www.meine.swh.de/#gewinnspiel.

Der Start in den Tag? Mit uns läuft's!

Das Bild zeigt einen Mann mit Schutzbrille und weißem Kittel, der ein Glasgefäß mit violetter Flüssigkeit hält und betachtet.
Die Qualität unseres Trinkwassers prüfen wir täglich im Zentrallabor.

Auch in der Arbeitswoche wollen wir uns die kleinen Annehmlichkeiten gönnen, die es so nur Zuhause gibt. Da beginnt der Tag oft mit einer dampfenden Tasse Kaffee oder einer warmen Dusche. Wer schlüpft da nicht aus den Federn und am Liebsten für ein, zwei Minuten nochmal in ein warmes Bett aus Wasser, das uns langsam wach werden lässt. Duschen macht in Halle übrigens besonders viel Spaß, da uns die Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH (HWS) mit besonders weichem Trinkwasser beliefert, das Seife und Duschbad noch schöner schäumen lässt. Weiches Wasser – darüber freut sich auch der andere Wachmacher – die Kaffeemaschine, aber auch Waschmaschine, Wasserkocher und Armaturen, die dadurch weniger schnell Kalk ansetzen. Das am besten kontrollierte Lebensmittel Halles kommt über ein 773 Kilometer langes Trinkwasserrohrnetz bis nach Hause und dort immer mit ausreichend Druck aus dem Hahn. Insgesamt sorgen 621 Mitarbeitende bei der HWS dafür, dass es läuft. Oder fließt. Genauso, wie Sie es gerade brauchen.

Hallesches Trinkwasser ist top!

Täglich versorgt die Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH Halle mit 28.000 m³ Trinkwasser - also mit 28 Millionen Literflaschen.

Mithilfe von 60 Testparametern wird das hallesche Trinkwasser an 58 Probeentnahmestellen geprüft.

Viele weitere spannende Fakten rund um die Versorgung Ihres Zuhauses gibt’s auf www.meine.swh.de.

Lebensqualität in Halle

Das Bild zeigt im Vordergrund den Hinterkopf eines Mannes, der auf einen Stromkasten schaut. In den Händen hält er ein Tablet.
554 Mitarbeitende sind für EVH und Netzgesellschaft im Einsatz.
Das Bild zeigt einen Mann in einem roten T-Shirt und weißen Schutzhelm, der an einer großen Maschine mit vielen Rohren arbeitet.
Der Energie- und Zukunftsspeicher kann die Stadt Halle im Herbst und im Frühjahr bis zu zwei Tage mit Wärme versorgen.

Frisch getoastetes Brot zum Frühstück und vielleicht erstmal die Nachrichten auf dem Smartphone lesen oder Radio hören – weitere Rituale in der ersten Tageshälfte. Abends hingegen in eine kuschlig warme Wohnung heimzukommen, in der die Lieblingslampe ein gemütliches Licht macht und wo die eisigen Füße an der Heizung allmählich auftauen können, während man beim Film aus der Flimmerkiste den Kopf abschaltet – manchmal gibt es nichts Schöneres! Um die Wärme und Elektrizität kümmert sich in Halle die EVH GmbH. Dass die Heizung im Handumdrehen warm wird und Strom aus jeder Steckdose fließt, ist in Deutschland selbstverständlich geworden. Bei den Stadtwerken arbeiten dennoch hunderte Menschen daran, dass das auch dauerhaft so bleibt und beides zunehmend klimafreundlich aus der Leitung kommt – mit Erfolg! In Punkto Versorgungssicherheit und grünem Strommix steht Halle deutschlandweit auf den vordersten Rängen. Aber nicht nur bei der Energie lautet das Motto: Jederzeit. Sicher versorgt.

Sichere Versorgung mit Strom und Wärme

Bei der EVH liegt der Stromanteil der erneuerbaren Energien um 43 % höher als der bundesweite Durchschnitt (2019).

Mit 50.000 m³ Volumen hat der EVH-Energiepark Dieselstraße den weltweit größten Wärmespeicher seiner Bauart.

Noch mehr wissenswert Grünes gibt es hier: www.evh.de/interview.

Viele Wege führen nach Hause

Das Bild zeigt eine blonde Frau in der Uniform der HAVAG am Steuer einer Straßenbahn.
Über eine Strecke von 81,1 Kilometern bringen die Fahrerinnen und Fahrer der HAVAG Fahrgäste sicher durch die Stadt.

Natürlich findet auch im Winter nicht unser ganzes Leben nur in der Wohnung statt. Jeden Tag heißt es: Raus aus der Tür, rein in den Alltag! In Halle gehen tausende Menschen ihrer Wege, fahren zur Schule oder zum Job, zur Ausbildung oder zum Studium. Nach getaner Arbeit werden die Kinder vom Kindergarten abgeholt, es geht zum Sport, zum Wocheneinkauf, zu Freunden oder einfach nur nach Hause. Ein Großteil der Hallenserinnen und Hallenser nutzt dafür den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) – mit Bus oder Bahn kommt man auch bei schlechtem Wetter sicher und bequem durch die Stadt – unwenn man kein eigenes Auto hat oder im Berufsverkehr lieber Zeitung lesen und vor sich hindösen möchte, als auf rote Bremslichter zu starren. 56,7 Millionen Fahrgäste sind 2019 mit den 69 Bussen und 111 Bahnen der Halleschen Verkehrs-AG (HAVAG) quer durch die Saalestadt gefahren. Da sind natürlich auch Touristen dabei, aber schließlich sollen auch der Familienbesuch und Gäste der Stadt ohne Auto gut von A nach B kommen.

Sicher von A nach B

Die HAVAG fährt mit grünem Strom. Das spart 5.297 Tonnen CO₂.

Die HAVAG ist 2019 mit Bussen und Bahnen 8,8 Millionen Kilometer gefahren, so weit wie elfmal von der Erde zum Mond unf zurück.

Alles Wichtige zum Bus- und Bahnfahren in Halle finden Sie hier auf einen Klick: www.havag.com.

Keine Sorge: Mit Sicherheit sauber entsorgt.

Das Bild zeigt einen Mann in orangefarbenem Anzug, der zwei Gelbe Tonnen schiebt, eine vor sich, eine hinter sich.
Durchschnittlich sammeln die HWS-Teams täglich in Halle 166 Tonnen Restmüll und 34 Tonnen Sperrmüll.

Und da gibt es noch einen Grund, warum der eigentlich im Winterschlaf befindliche Stadtbewohner seinen Bau wohl oder übel regelmäßig verlassen muss: nämlich wenn der Mülleimer in der Küche überquillt oder der Biomüll schon auf sich aufmerksam macht. Das sind so Aufgaben, deren Beliebtheitswerte insbesondere bei den im Haushalt helfenden Kindern nicht gerade durch die Decke gehen. Dennoch: Der Müll muss weg. Genauso wie unsere Hinterlassenschaften, die jeden Tag in der Toilette landen. Auch damit will man sich in der Regel nicht länger als nötig beschäftigen. Gut, dass es für beides Spezialisten bei der HWS gibt, die nicht nur unseren Abfall fach- und umweltgerecht entsorgen oder recyceln, sondern sich auch ums Abwasser und die Stadtreinigung kümmern. Die HWS-Mitarbeitenden kehren Straßen, Plätze und Wege, leeren Papierkörbe und vor allem die 113.000 Abfallbehälter der halleschen Haushalte. Drei Kläranlagen arbeiten zudem daran, unser Abwasser zu reinigen, um es dann sauber in die Saale zurückzuführen. So bleiben die Stadt und ihr Fluss sauber, jeden Tag aufs Neue.

Entsorgung und Reinigung

19.961 Tonnen Altpapier pro Jahr lässt die HWS recyceln.

60.435 Kilometer Straßen reinigt die HWS pro Jahr.

Unter dem Claim: „Halle guten Dinge sind hier. Jederzeit. Sicher versorgt.“ zeigen wir in ihrer neuen Kampagne auf, wie wir das Thema Versorgungssicherheit im Jahr 2021 noch stärker als bisher in den Fokus der Öffentlichkeit rücken wollen. Alle Informationen zur Kampagne gibt es unter www.meine.swh.de/.

Das neue SWH.Mein Magazin ist da.

Die Ausgabe 04-2020 des SWH. Mein Magazins wird am Samstag, 5. Dezember, an alle halleschen Haushalte verteilt. Wer es leider nicht bekommen hat, kann gerne auf unsere digitale Variante unter www.swh.de/kundenmagazin zugreifen.

05.12.2020