Inhaltsbereich

News der HWS

Das ist guter "Pappenstil"

Wohin kommt der Müll, wenn er weg ist? Die Wege des Mülls werden in Deutschland klar im Kreislaufwirtschaftsgesetz geregelt. Die Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH (HWS) ist für die Entsorgung in der Stadt Halle (Saale) verantwortlich. Wie können Sie im Sinne des Ressourcenschutzes mithelfen? Im ersten Schritt gilt es immer, Müll zu vermeiden. Je weniger Abfälle anfallen, umso besser. Zum Beispiel beim Papiermüll. Muss man im Büro jede Seite ausdrucken? Kann man beim Brötchen einkaufen einen eigenen Beutel mitnehmen? Etwas Achtsamkeit im Alltag spart in der Summe eine Menge Papier. Der zweite Schritt ist: Wenn Müll anfällt, sollte man ihn sortieren. Das ist bei Papiermüll entscheidend. Denn viele Verpackungen bestehen aus einem Mix von Papier und Pappe oder Plastik. Nur Papier und Pappe gehören in die Blaue Tonne.

Auf blauem Hintergrund befinden sich verschiedene Papier- und Pappgegenstände.

Warum so penibel? Das hat einen Grund: Papiermüll wird recycelt. Jedes Jahr kommen so 11.000 Tonnen in Halle (Saale) zusammen. Diese werden auf dem Betriebshof in der Äußeren Hordorfer Straße gepresst und in der Papierfabrik zu Recyclingpapier verarbeitet. Wer den Papiermüll ordentlich trennt und in der Blauen Tonne entsorgt, spart Ressourcen und auch Geld, denn die Vergütung für das Papier wird vollständig bei der Abfallgebührenkalkulation mindernd berücksichtigt. Für die Qualität und Sicherheit sorgt die HWS. Burkhardt Jänicke, Bereichsleiter Vertrieb: „Die HWS arbeitet ausschließlich mit zertifizierten Partnerunternehmen zusammen. Damit erreichen wir eine gesicherte, umweltverträgliche Verwertung der Abfälle.“

Was kommt in die blaue Tonne?

Die Grafik zeigt eine graue Tonne mit blauem Deckel. Vorne auf der Tonne ist ein weißes Recycling-Zeichen abgebildet: Drei Pfeile, die in einem Dreieck angeordnet sind.

Papier, Karton und Pappe d. h . Broschüren, Bücher, Eierkartons, Geschenkkartons, Bürobedarf aus Papier, Pappe und Karton, Schulmaterial und Verpackungen aus Papier, Pappe und Karton, Zeitungen und Zeitschriften. 

Müllentsorgung in Halle (Saale) - Sicher und günstig

Die Müllgebühren in Halle (Saale) erreichen in einem bundesweiten Ranking einen sehr guten 11. Platz. Damit gehört die HWS in den getesteten Kategorien „Anfallende Müllmenge“ und „Abtransport" zu einem der günstigsten Müllentsorgungsunternehmen Deutschlands. Die Studie im Auftrag des „Zentralverband der Deutschen Eigentümer Haus & Grund“ untersuchte die Müllkosten für die 100 größten deutschen Städte. https://bit.ly/2KI0Df9.

28.10.2019