Inhaltsbereich

News der HWS

Zukunftstag: Chiara und Lotte testeten die Pressestelle

Lotte (li.) und Chiara (re.) durften sogar mit Pressesprecherin Iris Rudolph (Mitte) auf das Dach des SWH-Gebäudes.

Autor: Iris Rudolph

„Was machst Du als Pressesprecherin eigentlich so alles auf Arbeit?“, fragte mich Chiara, die 13-jährige Tochter meiner Nachbarin und dachte tatsächlich, dass ich die ganz Zeit am Handy ‚daddele‘. Natürlich hatte ich das dringende Bedürfnis, sie aufzuklären und bot Chiara und ihrer Freundin Lotte an, mich einen Tag im Rahmen des Zukunftstages zu begleiten.

Mit 48 weiteren Mädchen und Jungen schnupperten sie also SWH-Arbeitsluft - ob im HAVAG-Betriebshof, bei der ITC, bei der Netzgesellschaft Halle, bei der HWS oder im Maya mare oder in der Stadtwerkekommunikation. Um qualifizierten Nachwuchs zu finden und Schüler z.B.  für die MINT-Berufe Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zu begeistern, suchen die Stadtwerke frühzeitig Kontakt zu den jungen Leuten.

Mit dem Bus ging es nach der Begrüßung von der Lernwerkstatt zu den einzelnen Unternehmen.

Doch zurück zu Chiara und Lotte: Los ging es morgens 8 Uhr in der SWH-Lernwerkstatt auf dem Gelände des Energieparks Dieselstraße mit einem Vortrag über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten bei der SWH. Ein Shuttlebus brachte die Jugendlichen zu den verschiedenen Standorten u.a. zur Pressestelle.

Um es kurz zu machen: Nachdem ich Chiara und Lotte unsere Abteilung vorgestellt und all unsere ‚bunten Aufgaben‘ und Kommunikationskanäle – angefangen von der klassischen Pressearbeit, über das Kundenmagazin, die Mitarbeiterzeitung, hin zum Intranet, Internet und den Sozialen Medien - erklärt habe, schickte ich sie als kleine rasende Reporterinnen durchs Haus. Mit dem Ziel, einen Artikel für die Mitarbeiterzeitung über ‚IHREN Zukunftstag bei der SWH‘ zu schreiben und natürlich mehr über die Berufe bei der SWH zu erfahren,  sollten sie verschiedenste Mitarbeiter zu interviewen. Der Abschluss eines jeden Gespräches war ein Erinnerungs-Selfie. 

Als kleine rasende Reporterinnen waren Chiara und Lotte im Haus unterwegs und besuchten verschiedene Abteilungen.

Nun wissen die beiden, dass ich nicht nur am Handy ‚daddele‘ :). Seht hier, was sie schrieben:

Unser toller Zukunftstag bei der SWH!

Der Zukunftstag in Halle bei den Stadtwerken: Wir, Chiara und Lotte, haben mit 48 weiteren Schülern am Zukunftstag bei den Stadtwerken Halle (SWH) ausgeholfen. Die beiden Schülerinnen waren in der Presseabteilung bei Frau Rudolph. Dabei sind sie zu verschiedenen Mitarbeitern der SWH gegangen und haben sie interviewt. Sie befragten z.B.: die Pressesprecherin, den Leiter des Kundencenters oder auch die HWS-Chefsekretärinnen, jemanden von der Straßenbeleuchtung und das Marketing Team und sowohl auch das Medien Team. Den meisten Mitarbeitern macht alles an ihrem Job Spaß, abgesehen von dem Stress. Denn bei der SWH hat man immer viel zu tun. Aber manche finden es gerade gut unter diesem  Zeitdruck zu arbeiten. Denn wenn man es schafft, ist man, verständlicher Weise, stolz auf sich. Den beiden hat es bei den Stadtwerken sehr gut gefallen und ihnen war vor diesem Besuch nicht bewusst, dass zu den Stadtwerken so viele Unternehmen gehören, die für eine Stadt, wie Halle sehr wichtig sind.

Oder könnten Sie ohne Strom- und Wasserversorgungen leben? 

03.05.2019